Voss - Das Schokoladenhotel
Voss - Das Schokoladenhotel

Voss – eine gastronomische Erfolgsgeschichte

Alles begann am alten Marktplatz in Westerstede…

Im Jahre 1935 erwarb Hans Voss den „Gasthof Buhr“, ein einfaches Lokal in welchem oft Bauern aus der Umgebung einkehrten, nachdem diese ihre Ware auf dem Markt verkauft hatten, oder man traf sich auf eine gemeinsame Kegelpartie. In den Wirren des zweiten Weltkrieges führte Ehefrau Sophie Voss die Gaststätte.

Mit Beginn der Fünfziger belebte sich das Geschäft, sodass 1954 Fremdenzimmer gebaut und der Gastraum umgestaltet werden konnten. In diesem Zusammenhang wurde der Name Hotel Voss abgeändert, eine bedeutende Aufwertung.

Als Hans Voss 1959 verstarb, führte Bruder Willi den Betrieb, bis Claus Voss im Jahre 1966, nach abgeschlossener Ausbildung, zusammen mit Ehefrau Erika die Leitung des Unternehmens übernahm. Auch unter Ihrer Leitung wurden immer wieder Um- und Neubauarbeiten eingeleitet, sodass sich Kapazität und Qualität erneut verbesserten.

Im Jahre 1969 entschloss sich die Familie, einen kleinen Saal zu errichten, eine zweite Kegelbahn, sowie eine Kellerbar als Highlight für das damalige Westerstede.

1972 wurde die Fassade zum Marktplatz renoviert und drei Jahre später, 1975, wurde der erste Saal aufgestockt und ein zweiter Saal wurde angefügt, da bei besonderen Veranstaltungen festgestellt wurde, dass mehr Platz nötig ist, um Gästescharen komfortabel unterzubringen.

Kurze Zeit später wurde auch der zweite Saal aufgestockt, das Hotel verfügte nun schon über insgesamt 50 Zimmer.

1979 erfolgte die Vergrößerung und Modernisierung des Gastraumes im Restaurant.

1981 wurden die Gästezimmer im Altbau renoviert, nachdem das Dachgeschoss unter Regie von Erika Voss bereits zuvor in einen Wohnbereich umgebaut worden war. In diesem Jahr wurde auch das Hotel „Zum Bahnhof“ erworben und zu einem modernen Restaurantbetrieb umgebaut.

1995 wurde das Hotel dann an seine jetzigen Besitzer übergeben: Tanja und Bernd Voss, die, ganz nach dem Vorbild der vorherigen Generationen, nicht müde wurden, Neuerungen und Ausbauten vorzunehmen.

… Fortsetzung folgt